Pro Pödelwitz
Titelbild

Startseite

Blick auf Pödelwitz

Unser 700 Jahre altes Bauerndorf Pödelwitz liegt in der fruchtbaren Leipziger Tieflandsbucht und soll 2028/2029 dem Braunkohle – Tagebau Vereinigtes Schleenhain zum Opfer fallen.

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Energiewende verkündet und damit die Durchsetzung der erneuerbaren Energien im großen Maßstab, sowie die drastische Senkung des CO2 -Ausstoßes. Ob das gelingt, hängt wesentlich davon ab, wie lange Braunkohle verfeuert wird.

Der genehmigte Tagebau Vereinigtes Schleenhain, welcher das Braunkohlekraftwerk Lippendorf versorgt, reicht bis etwa 2040. Pödelwitz ist dabei nicht für eine Überbaggerung vorgesehen und liegt in absoluter Randlage des Tagebaues. Trotzdem will die Mitteldeutsche Braunkohle AG den Tagebau gegen unseren Willen erweitern und Pödelwitz zur Devastierung führen. Damit wird die Energiewende untergraben. Das geschieht ohne Rücksicht auf die Menschen, die über der Kohle leben.

Wir werden uns dem Druck von MIBRAG und Sächsischer Landesregierung nicht beugen. Mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln werden wir für den Erhalt unserer Heimat kämpfen. Aus diesem Grund haben wir die Initiative Pro Pödelwitz gegründet.

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite alle Informationen zur Verfügung stellen.

inf button
     
       








      [Anklicken für aktuellste Info]

 


Kamera & Drohnenflug: Peter Matschewsky
Videobearbeitung: Martin Pieske